Unternehmen

Alexandra Schatz Filmproduktion

Seit 1986 hat Alexandra Schatz über 150 animierte Kurzfilme und mehrere Serien für die Kinderprogramme von ARD und ZDF entwickelt, produziert und meist dabei auch selbst Regie geführt.

In ihren Produktionen hat sie mit vielen International bekannten Autoren und Illustratoren zusammengearbeitet: Rotraut Susanne Berner, Axel Scheffler, Tomi Ungerer, Tony Ross, Satoshi Kitamura, Jeanne Willis, Delphine Durand und Ole Könnecke um nur einige zu nennen.

Viele ihrer Produktionen wurden für den Prix Jeunesse nominiert oder wurden mit Preisen ausgezeichnet, wie dem „Friedrich-Wilhelm-Murnau-Kurzfilmpreis“, dem „Goldenen Spatz“, dem First Prize at Tokyo Children’s Film Festival oder dem „Magnolia Award“ beim International Shanghai TV Festival.

2007 hat die ALEXANDRA SCHATZ FILMPRODUKTION eine Internationale Koproduktion zwischen der Little Monster GmbH, Schweiz, Slugger Film AB, Schweden und TrickStudio Lutterbeck GmbH aufgebaut, um die Vorschulserie „Ted Siegers Molly Monster“, 52 x 5 Minuten und das TV Special „Molly und das Weihnachtsmonster“ zu entwickeln und zu produzieren.

Seit 2013 wurde diese Koproduktionsgemeinschaft ergänzt durch die Senator Film GmbH und die Schweizer Peacock Film AG, um „Ted Siegers Molly Monster – der Kinofilm“ zu entwickeln und zu produzieren. 2016 wird er in der Schweiz, in Schweden und ab 8. September 2016 in Deutschland in die Kinos kommen. Der Film wurde mit dem Prädikat „Besonders wertvoll“ ausgezeichnet und er durfte seine Welturaufführung am 15. Februar 2016 im Wettbewerb der Berlinale feiern.

Derzeit sind die Vorschulserie und der Kinofilm „Karlchen“ nach den Bestsellerbüchern von Rotraut Susanne Berner in Entwicklung.